Was bedeutet elektronische Gespannstabilisierung?

Was bedeutet elektronische Gespannstabilisierung?

Die elektronische Gespannstabilisierung ist eine Unterfunktion des elektronischen Stabilisierungsprogramms ESP (auch DSC, DSCT 
). Das System erkennt eine InstabilitĂ€t des Fahrzeugs, die durch einen mitgefĂŒhrten AnhĂ€nger bei nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit verursacht wird. Durch die gezielte Reduzierung des Motormoments und geeignetes Abbremsen bestimmter RĂ€der wird das Gespann beruhigt. Die Gespannstabilisierung leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Fahrsicherheit.