Ankuppeln eines AnhÀnger

Ankuppeln eines AnhÀnger

Beim Ankuppeln ist auf die Verschleißanzeige der Kugelkupplung zu achten.
Diese zeigt Ihnen an, ob der AnhÀnger noch sicher gezogen werden kann.
Hier wird meistens durch eine grĂŒne Markierung angezeigt, dass alles OK ist.
Sollte dies nicht der Fall sein, fahren Sie bitte so nicht los.
Dies erkennen Sie je nach Kugelkupplung, entweder an der Seite oder oberhalb an der Anzeige.

Anhaenger-Kugelkopfkupplung-mit-Verschleissanzeige-offen

Anhaenger-Kugelkopfkupplung-mit-Verschleissanzeige-geschlossen

Des weiteren sollte zwingend auch das Abreißseil (rot) direkt nach dem Ankuppeln ĂŒber die AnhĂ€ngerkupplung Ihres Fahrzeuges gelegt werden.
Das Abreißseil des MietanhĂ€ngers sorgt im Ernstfall dafĂŒr, sollte der AnhĂ€nger sich aus irgend einen Grund lösen, dass er nicht alleine weiter rollt. Hier wird dann sofort die Bremse des HĂ€ngers ausgelöst, da das Abreißseil direkt mit dieser verbunden ist. Auch unsere ungebremsten MiethĂ€nger sind mit einem Abreißseil ausgestattet. Dieses ist so stark das es den AnhĂ€nger weiterhin mitziehen wĂŒrde. So kann verhindert werden, das der MietanhĂ€nger sich nicht ĂŒberschlĂ€gt oder dem nachfolgenden Verkehr gefĂ€hrlich wird.

Anhaenger-angekuppelt-Abreisseil-gesichert

Hinweis:
Machen Sie es genau andersherum beim Abkuppeln des MietanhĂ€ngers. Also erst das Abreißseil und dann die Kupplung durch ziehen des Hebels, vom Fahrzeug trennen. Es kommt nicht selten vor, das durch vergessen des Abreißseiles SchĂ€den an Fahrzeug und AnhĂ€nger entstehen.